karte_deutschland
con_info.png Kijlstra Rohr- und Schachtwerke
con_address.png Buisdorfer Straße 36
53757 Sankt Augustin
con_tel.png T: 02241 / 5999-0
con_fax.png F: 02241 / 5999-88
con_address.png Haferkuhle 3,
31600 Uchte
con_tel.png T: 05763 / 9616-0
con_fax.png F: 05763 / 2027
emailButton.png info@kijlstra.de

Schächte


Kijlstra-FBS-Schachtfertigteile


Kijlstra-FBS-Schachtfertigteile für Abwasserkanäle und -leitungen werden nach der FBS-Qualitätsrichtlinie, Teil 2, hergestellt und überwacht und erfüllen die in DIN EN 1917 und DIN V 4034-1 festgelegten Grundanforderungen. Darüber hinaus die, für Typ 2, definierten zusätzlichen Anforderungen. Aufgrund dieser erhöhten Anforderungen sind sie widerstandsfähig gegen „chemisch mäßig angreifende Umgebung", d.h. sie erfüllen die Bedingungen für die Expositionsklasse XA 2 nach DIN EN 206-1.

Kijlstra-KOMO-Schachtfertigteile


Kijlstra-KOMO-Schachtunter- und Aufbauteile in quadratischer Form werden seriell produziert. Die hohen Qualitätsansprüche der niederländischen KOMO, erfordern für den Kanalbau Betone, welche z.B. die Expositionsklasse XA3 nach DIN EN 206-1 erfüllen müssen. Dies erfordert sehr hochwertige Betonzuschläge und Zemente.

Das Kijlstra-Werkstoff-Know-How ermöglicht die serielle Herstellung dieser viereckige Elemente (Innenmaße: 600x600 mm bis 2000x2000 mm) mit selbstverdichtenden Betonen. Das variable Rastersystem der Schachtformen erlaubt unterschiedliche Bauhöhen, -breiten und –längen und den Anschluss von Rohrleitungen bis DN 1500.

Drucken Zuruck Nach Oben
Kijlstra Home